BEST AGER
Life & Style
Bloggerin

//HERBSTTREND – KARO COMEBACK

HERBSTTREND – KARO COMEBACK

  

Wozu gibt es eigentlich Trends?

Ich denke, die gibt es nur, damit genug Leute animiert werden, die Textilwirtschaft anzukurbeln. Und meist geht das auch auf! Wenn in jedem bunten Blättchen und auf jedem feinen Blögchen KARO gezeigt wird, dann will man ja auch nicht mehr mit den Pünktchen von gestern auf Jacke, Hose oder Rock herumlaufen. Sondern man wird brav losstiefeln, um sich endlich mal wieder ein paar neue Sachen in den Schrank zu hängen.

Erwähnte ich schon, dass die Karos eigentlich nie weg waren? Die gab es auch schon im Frühjahr in den Läden, nur vielleicht nicht auf jedem zweiten Ständer. Jetzt hat es aber sogar der letzte Modemuffel kapiert, was in diesem Herbst en vogue ist: man trägt wieder kariert.


Und da möchte ich natürlich nicht fehlen. Zugegeben, ich hänge schon wieder ein bisschen hinterher, andere sind da immer viel schneller. Bei Chrissie gibt es immer mal wieder ein kariertes Trendteil zu sehen. Im Sommer habe ich sie in einem heissen Mantel abgeschossen und aktuell ist es ein Checked Blazer. Und Tina zerigte uns schon mehr als einmal ihr schönes kariertes Kleid. Auch bei Beate taucht immer mal wieder ein kariertes Stück auf.  Sunny hat einen ganz aktuellen Beitrag und Conny hat einen Blazer bei Mango gefunden, den ich mega chic finde.
  Abendsonne macht echt schönes Licht, aber die kitzelt auch ein bisschen in der Nase!

Bei mir im Blog war ab und zu mal eine diskret karierte Bluse oder ein üppiges Karo Hemd zu sehen. Auch einen ganz besonderen karierten Rock trug ich mal! Mon Dieu, das ist auch schon wieder genau drei Jahre her! Insgesamt sieht man diese Rechenkästchen bei mir aber eher spärlich. Ich habe keine Ahnung, woran das liegt.

 Bahnhof Husum
Meine Liebe geht eindeutig mehr zu den Streifen. Wenn ich da alle Beiträge verlinken wollte, wäre ich morgen noch nicht fertig. Also deshalb nur ein Beispiel: Und zwar mein schönes Streifenkleidchen von ArmorLux.

Bei mir wird es in den nächsten Tagen wieder etwas turbulenter. Zusammen mit ein paar Freunden wollen wir nach Prag und nach Bratislava. Und ich nehme vorher noch zwei Stationen mit, die für mich auf dem Weg liegen. Zuerst einmal fahre ich in meine alte Heimat Berlin. Denn da habe ich noch mehr als einen Koffer stehen. Und dann möchte ich mal wieder nach Dresden. Einfach so, weil ich es kann und weil es dort so wunderschön ist und weil mir das grandiose Hotel, dass ich dort so liebe, ein ziemlich verlockendes Angebot unterbreitete. Wenn das Wetter mitspielt, wird es sicher Fotos geben. Ansonsten habe ich den Regenmantel und die wasserdichten Schuhe dabei. Schließlich ist Herbst und nach dem 20. Oktober trage selbst ich auch wieder Socken!


Aber jetzt bin ich erstmal mit ganz kleinem Gepäck unterwegs: nach Nordfriesland. Mit der Bahn und ohne Zugbindung und auch ohne irgendwelches Gehetze. So hatten wir die Gelegenheit, am Bahnhof von Husum von ein paar Fotos in der Abendsonne zu machen. Von meinem karierten Look für den Herbsttrend – auch wenn ich dabei nicht ganz auf meine geliebten Streifen verzichten kann!


Eigentlich wollte ich nur den Blazer zeigen, weil ich den häufig trage, wenn blau oder schwarz zu fein wäre. Und ich habe eine recht blasse Chloé Tasche, zu der ich den gerne mag. Ich nehme eine Jeans dazu, eine weisse Bluse und fertig ist der Look. Dann habe ich einfach mal die hellblau karierte Hose dazu angezogen und dachte: optimal ist es nicht, aber ich kann so auf die Strasse.

 Brave Bügelfalten – keine Ahnung,
ob die auch wieder IN sind,
aber an der Umschlaghose mag ich sie!
Hier sieht man die hellblauen Streifen im Hosenstoff sehr gut
Ein weiteres Detail: die kleine Brosche von Christian Lacroix
Als ich am letzten Freitag die Hemden und Blusen aus der Reinigung holte, war diese gestreifte Leinenbluse dabei – und damit war das Outfit komplett. Denn die Streifen der Bluse verbinden die Farben von Blazer und Hose.

Um das ganze reisetauglich zu machen, habe ich bequeme Schuhe gewählt und dann die passende Tasche ausgesucht. Eine kleine Falttasche von Longchamp. Meine Pliage in Leder (HIER und HIER zu sehen) hätte farblich auch prima gepasst, aber die war mir etwas zu groß. Mein Klapprechner steckt im Koffer, da reichte die kleine aus Nylon.

BLAZER – WINDSOR
BROSCHE – CHRISTIAN LACROIX
BLUSE – VAN LAACK
HOSE – GUNEX
SCHUHE – ADIDAS
NAGELLACK – CHANEL SWEET STAR
TASCHE – LONGCHAMP
KOFFER – RIMOWA 
LOKATION – HUSUM – BAHNHOF
By |2017-12-08T14:06:21+00:00Oktober 17th, 2017|FASHION|13 Comments

13 Comments

  1. Bärbel 21. November 2017 at 21:26

    *psssst* Conny, hier wird doch noch gebastelt. Das ist noch gar nicht offiziell. Aber fein, dass Du mich schon gefunden hast! Ich bastelt mals fix weiter, damit der Bauch da oben wegkommt 😉
    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

  2. Conny 21. November 2017 at 19:40

    Liebe Bärbel, der Look ist total klasse… Ein sehr feiner und edler Anzug, den Du mit den tollen Kombi-Teilen 1A sportlich gezaubert hast… Gefällt mir megagut… Ganz herzlichen Dank für den Link und die Nennung… hab mich arg darüber gefreut… Einen schönen Abend wünsche ich Dir – lieber Gruß, Conny

  3. Michaela Amann 1. November 2017 at 15:38

    Liebe Bärbel, Karo geht immer. Das ist ein Klassiker, der nie aus der Mode kommt. Dir steht sowieso fast alles bei deiner Top Figur. Sehr elegant siehst du wieder aus….

  4. HappyFace313 22. Oktober 2017 at 20:15

    🙂 Liebe Bärbel,
    Dir steht der Look! Ein Detail, das mir besonders gefällt ist der Umschlag Deiner Hose und der hellblaue Streifen, der sich in Deinen Turnschuhen wieder findet.
    Liebe Grüße
    Claudia 🙂

  5. Bärbel Ribbeck 18. Oktober 2017 at 12:18

    Chrissie,
    klar erinnere ich mich an Deinen coolen Mantel. Und Dein checked Blazer habe ich gleich mal mit verlinkt.
    LG in die Edelfabrik!
    Bärbel ☼

  6. Bärbel Ribbeck 18. Oktober 2017 at 12:16

    Liebe Sabine,
    mit anderen Schuhen und anderer Tasche, Brille und Handschuhen könnte ich den Look auch noch etwas upgraden.
    LG
    Bärbel ☼

  7. Bärbel Ribbeck 18. Oktober 2017 at 12:14

    liebe beate,
    dein lob freut mich!
    ich freue mich auch immer über deine karos
    und auch über neue schätzchen aus deinem stoffvorrat.
    xoxoxo

  8. Bärbel Ribbeck 18. Oktober 2017 at 12:07

    dem streifenblub würde ich auch nie untreu werden. und bei den bügelfalten bin ich auch dabei: lieber eine scharfe kante als elefantenbeene.
    liebe grüße
    bärbel ☼

  9. Chrissie aus der edelfabrik 18. Oktober 2017 at 7:44

    Mega! Ich hab' meine Karos auch nie weggehängt! Weißt Du noch, der Karomantel bei der Winter Fashionweek den Du so toll in Szene gesetzt hast? Der kommt in diesem Winter auch wieder zu neuen Ehren 🙂

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

  10. Sabine Gimm 17. Oktober 2017 at 20:45

    Das finde ich richtig schick. Karo mit Streifen kombiniert und dazu lässige Sneaker. Passt 🙂

    Liebe Grüße Sabine

  11. angelface 17. Oktober 2017 at 9:32

    Flott und schick kommt die Bärbel einher auf dem Bahnhof in HUSUM, da werden sich die Bahnreisenden aber ffreuen so eine schicke reisebgleiterin zu sehen, wie aus dem Ei gepellt, schlank und sportlich – was will Frau mehr.
    Dass du die weiten Hosen trägst, dazu noch mit Umschlag (wie ich in den 80zigern finde ich klasse! Passt zu dir und in die Zeit – elegant!
    Streifen und KARO – geht immer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!mit 100 Ausrufezeichen, ich mag sie, dir stehen sie!!!ohne FRage – Die Farbauswahl : auch TOP, die Wette gilt, da bekommst du bald Nachahmer denn der Look macht Laune!
    liebe Grüße, was macht der Arm?
    angelface…

  12. beate grigutsch 17. Oktober 2017 at 6:23

    eins plus! würde ich sagen!
    sehr schick, sehr bärbel und superlässig. kariertes macht bestimmt fast die hälfte meines schrankinhalts aus – es gibt vichy für den sommer und schotten für den winter und jede menge dazwischen – und es liegt noch meterweise karostoff im regal – falls mir langweilig wird – danke fürs verlinksen.
    weist ja was du machst wenn du in DD und etwas zeit übrig – mail kommt immer & zeitnah an bei mir ;-D
    xxxxx

  13. meyrose 17. Oktober 2017 at 5:35

    Schöner Mustermix mit verbindenden Farben. So mag ich das! Bügelfalten? Why not! Gerade bei so weitem Hosenbein finde ich sie gut, wenn die Hose locker fällt. Sonst droht der Säuleneffekt … und wer will den schon …
    Für mich lasse ich den Trend aus bei Blazern und Hosen. Gefällt mir an großen Frauen wie Dir besser. Ich bleibe im Team #streifenclub.

    Sonnige Grüße
    Ines

Comments are closed.