BEST AGER
Life & Style
Bloggerin

/, REKLAME/Gepflegte Lippen nach Unterpritzung mit Hyaluron

Gepflegte Lippen nach Unterpritzung mit Hyaluron

[REKLAME] FÜR DIE PFLEGE VON DICKEN LIPPEN

Ich knüpfe gleich mal nahtlos an meinen gestrigen Beitrag zur Lippenvergrößerung mit Hyaluron an. Es kamen ein paar Fragen ins Haus geflattert. Per Direkt-Message bei Instagram oder auch bei WhatsAPP. Das spritzige Thema interessiert, aber nicht jeder traut sich mit seinen Fragen hinterm Busch hervor und kommentiert im Blog. Das akzeptiere ich natürlich. Bleibt mir ja auch nüscht weiter übrig.

FRAGEN zu meiner Lippenunterspritzung

Dann erzähle ich heute einfach noch ein paar Details. Die meisten Fragen kamen nach den Schmerzen der Prozedur.

TUT DAS WEH?

Ich habe grundsätzlich keine Angst vor Spritzen, wohl aber vor Schmerzen. Was folgt ist mein subjektiver Schmerzeindruck bei meiner ersten Hyaluron Behandlung: Für mich war alles wirklich sehr gut auszuhalten. Die Piekser in Stirn, Wangen und Jochbein waren gar nicht schlimm. Nasolabial auch nicht, obwohl ich hier die Einstiche schon deutlicher spürte. Die Materialabgabe aus der Spritze aber nicht. Unter den Mundwinkeln und an der Kinnlinie (da war bei mir einiges nötig) piekt es ordentlich. Da steigen mir ungewollt die Tränen in die Augen und liefen auch heraus.

Bei den Lippen war ich auf das Schlimmste gefasst, aber durch das Betäubungsmittel in dem Teosyal Hyaluronsäure Produkt* waren nur die Einstiche schmerzhaft. Zum Glück immer nur ganz kurz, denn  der Schmerz vergeht sofort wieder.

Ich sag mal so, von oben nach unten nimmt mein Schmerzempfingen zu. Zwischen den Brauen habe ich nicht mal mit der Wimper gezuckt, als die Lippen dran waren, ballte ich meine Hände kurz zu Fäusten.

WANN LASSE ICH ES MACHEN?

Ich habe meinen Termin mitten in der Woche nach Büroschluss gemacht und bin am nächsten Tag natürlich gleich wieder zur Arbeit marschiert. Die Einstichstellen sind ja so minimal, dass sie nicht zu sehen sind und meine blauen Stellen habe ich mit Make-Up* überdeckt.

Teoxane Puder Make up in 3 Farben mit Lichtschutzfaktor 50

TEOXANE RE [COVER] COMPLEXION *

Viele Patienten legen ihre Termine zur Unterspitzung gerne auf einen Freitag, weil sie dann am Wochenende nicht „unter Leute“ müssen und bis Montag alles wieder chic ist. Die Ärzte haben das gar nicht so gerne. Gerade bei der Erstbehandlung wäre es unter Umständen besser, wenn der Arzt am nächsten Tag erreichbar ist und nicht für ein Wochenende in Kitzbühel auf der Ski-Piste oder auf Bora-Bora in der Sonne liegt. Es muss ja nicht gleich zu Komplikationen kommen, manchmal hat man nur eine Frage und die beantwortet besser der Behandler, als ein Internetforum voller Halbwissen!

RISIKEN UND NEBENWIRKUNGEN

Im Vorgespräch hatte mich Dr. Jürgen Tacke über die möglichen Risiken bei der Behandlung aufgeklärt. Er meinte, dass es bei einzelnen Leuten blaue Flecke geben könnte. Ich sagte ihm, dass ich ein ganz sicherer Kandidat dafür sei. Man muss mich nur scharf angucken, dann bekomme ich einen blauen Fleck. Also bekam ich auch welche: in meinen fast nicht mehr vorhandenen Merkelfalten und an meiner neu definierten Kinnlinie. Eine Kollegin wollte mich kaum darauf ansprechen, sie hatte ernsthaft häusliche Gewalt vermutet. Ich überreichte ihr daraufhin meine Blogvisitenkarte und klärte die Sache auf.

blaue flecke

Hämatome ohne Schminke

falen spritzen mit hyaluron filler…und nach ein paar Tagen war alles wieder gut!

Gerade im Bereich der Unterlippe waren die Einstiche der Kanüle recht deutlich zu sehen und auch die kleinen Blutergüsse die sich gebildet haben. Meine Lippen sind von der neuen Fülle auch etwas beansprucht. Was ich an den Folgetagen daran gemerkt habe, dass sie sich einmal komplett gepellt haben und ich am Anfang nicht wusste, welches Produkt mir da bei der Pflege helfen kann.

Wie schon 2015 nach meiner Laser Behandlung, habe ich einfach bei TEOXANE angefragt, was zu tun wäre. Auch dieses Mal bekam ich wieder schnelle erste Hilfe.

lippenpflege aus der tube

Es handelt sich um ein spezielles Lippenprodukt LIP’SCULPT* welches noch nicht und vielleicht auch nie in dieser Form in die Regale des Teoxane Onlineshops einziehen wird. Ich bin trotzdem sehr froh, dass ich es als Test-Produkt bekommen habe. Der große Metallkopf ist ideal, denn er gleitet leicht und kühl über meine frisch gespritzten Lippen. Sie lechzten am ersten Tag ständig nach Kühlung und so trug ich es großzügig auf den Lippen auf und auch drumherum.

metallaplikator teoxane lip sculpt

Ich sehe was, was Du nicht siehst!

Teoxane ist also schon dabei, eine Lippenpflege zu entwickeln. Aber diese hier wird so nicht weiter produziert. Es gibt aber noch einen geringen Bestand der Nullserie.  Dieser wird beim aktuellen Angebot im Onlineshop als Gratis-Beigabe ins Paket gelegt, wenn Dein Bestellwert höher als 50,00 € ist.

HINWEIS:
Aber dieses Angebot gilt nur
SOLANGE DER VORRAT AN
lip’sculpt
REICHT

teoxane-35-prozent-shop-offer

Teoxane bat mich, darauf explizit hinzuweisen, denn ein neues Lippenprodukt* ist noch in der Entwicklungsphase und das Datum der Markteinführung ist noch gar nicht genau geplant.

Auf der Seite von Teoxane findest Du auf jeden Fall die Herstellerinfo zu dem hier gezeigten Produkt, falls Du zu den Glücklichen gehörst, die noch eins abbekommen!

KRITIK UND HÄME UND NOCH MEHR PFLEGE

Ja, es kam auch Kritik! Eine (natürlich schmallippige) Freundin fragte frech, wann ich denn mal wieder nach Russland fahre, denn da würde ich jetzt gut hinpassen. *harharharr* Ich zeigte lächelnd Zähne.

Auch wenn ausufernde Lippenakrobatik an den ersten 2, 3 Tagen nach der Auffüllung noch von deutlichen Missempfindungen begleitet waren. Wenn ich lange redete oder telefonierte und ich ein U oder ein Ü sprechen wollte, zog es etwas in den unteren Mundwinkeln. Also sagte ich lieber Marmelade oder Gelee statt Konfitüre.

Und ich konnte mir partout nicht vorstellen, aus einer Flasche zu trinken oder mit einem Strohhalm. Oder gar die Lippen um eine Zigarette zu kräuseln. Auch der Champagnergenuß war extrem geschmälert. Weg mit den Flöten, her mit den Schalen!  Das verging aber schnell wieder. Nach drei Tagen konnte ich auch wieder pfeiffen!

kuehlpad

Zu Hause  habe ich die Lippenkühlpads* aus dem Kühlschrank (nicht aus den Gefrierer) aufgelegt und meinem Gesicht noch eine TEOXANE RHA HYDROGEL Maske* gegönnt. Mit der bin ich dann allerdings auch eingeschlafen, habe sie nachts irgendwann abgenommen. Das habe ich in der ersten Woche jeden Abend so gemacht, weil ich einfach das Gefühl hatte, dass die Kühlung und die volle Powerladung Hyaluron das beste für mein Gesicht sind.

Die große Packung enthält 8 Gesichtsmasken ohne das extra Pad für den Hals und ist speziell für die Behandler gedacht. Damit können sie ihre Patienten gleich nach den Spritzen verwöhnen oder ihnen eine Packung für den ersten Abend mitgeben. Danke an Teoxane, dass ich eine solche Profipackung bekommen habe.

LOVE THE BEAUTY ist die diesjährige Valentinsaktion von TEOXANE, bei der die gesamte Palette der Cosmeceuticals mit einem ordentlichen Rabatt von 35% angeboten wird. Um zum Onlineshop zu gelangen, reicht ein KLICK auf das Bild hier im Text oder auf den Banner oben in meinem Blog.

* PR Sample

athleisure ootd faltenunterspritzung

By | 2018-05-09T21:17:23+00:00 Februar 7th, 2018|BEAUTY, REKLAME|14 Comments

14 Comments

  1. HappyFace313 24. Februar 2018 at 0:32

    🙂 Liebe Bärbel,
    danke für Deinen Bericht. Ich überlege auch schon seit einiger Zeit, ob ich es vielleicht hier oder da mit einer kleinen Unterspritzung probiere…
    Lass Dich nicht ärgern – Du stehst doch über den Dingen…im wahrsten Sinne des Wortes.
    Liebe Grüße
    Claudia 🙂

  2. Nessy Wagner 18. Februar 2018 at 9:56

    Ein toller, interessanter Post! Natürlich habe ich Dich vorher auch schon hübsch gefunden. Aber auch ich kann nicht ausschließen, dass ich diesen Schritt einmal gehen werde. Denn dass ist die Crux: Solange man jung ist und keine ,,Makel“ hat, ist es leicht zu sagen: ,,Bei mir-nieeemals!“ Ich weiß noch, wie ich meine Mutter überzeugen wollte, dass sie ,,soetwas“ doch nicht nötig hat. Aber heute? Schiele ich selbst schon nach Angeboten … Deshalb finde ich es auch klasse, dass Du so offen darüber schreibst und dazu stehst!
    Alles Liebe und ein wunderschönes Wochenende, Nessy
    http://www.salutarystyle.com

  3. Claudia 17. Februar 2018 at 13:11

    Liebe Bärbel, ich habe erst nur heute beide Berichte über deine Behandlung mit Unterpritzung mit Hyaluron gelesen! Ich bin schon lange in Brasilien und das Internet ist nur gelegentlich! Trotzdem, möchte ich noch sagen, dass ich deine Erklärung super toll finde! Außerdem, du zeigst einfach, dass dieser Eingriff nicht von einer anderen Welt ist, inzwischen ganz normal zum Alltag gehört!
    Du siehst wirklich toll aus!
    Liebe Grüße aus Brasilien,
    Claudia

  4. Bärbel 11. Februar 2018 at 20:21

    Liebe Silvia,

    danke für Deinen Kommentar und Deine Frage.
    Bitte schreibe mir eine E-Mail an
    uefuffzich@gmail.com
    und dann gebe ich Dir Bescheid.
    Ich habe schon beim Hersteller nachgefragt
    und sobald ich die gewünschten Informationen habe,
    leite ich sie an Dich weiter.

    Viele Grüße
    Bärbel

  5. Silvia 11. Februar 2018 at 14:56

    Hallo liebe Bärbel,

    ich finde es großartig das du uns die „ungeschminkte“ Wahrheit zeigst!!
    Du siehst großartig aus und überhaupt nicht „gemacht“, genauso sollte es meiner Meinung nach sein.
    Auch ich spiele mit dem Gedanken meinen Falten rund um den Mund eine kleine Aufpolstern zu gönnen.
    Vor drei Jahren habe ich meine Schlupflider korrigieren lassen, somit weiß auch ich, dass ich blaue Flecken bekommen werde.
    Damals hat es mehr als drei Wochen gedauert bis nichts mehr zu sehen war.
    Wie finde ich heraus welcher Arzt in meiner Nähe (Düsseldorf) mit Teosyal arbeitet?.

    Mit besten Grüßen
    Silvia

  6. Natascha 10. Februar 2018 at 16:28

    Liebe Bärbel,

    zuerst einmal herzliche Gratulation zu deinen neuen, wunderschönen Blog Design! Gefällt mir gut!

    Das du hier so schonungslos von deiner Unterspritzung erzählst finde ich toll und hilft sicher vielen. Ich schließe auch grundsätzlich nichts aus und finde solche Berichte immer interessant! Schließlich will man vorbereitet sein 🙂

    LG Natascha

  7. Bärbel 8. Februar 2018 at 20:04

    Moin Andreea,
    so war meine Denke auch: immer mehr in immer kürzeren Abständen. Alle Auskenner sagten mir, das Gegentei ist der Fall. Du brauchts weniger, weil die Falten ja nicht mehr so tief ist und die Filler auch in der Haut noch was ankurbeln.
    Also teste ich das jetzt für Dich 😉
    Zur WANN Frage. Ich denke, wenn ich es mit Ende 40 oder Schlach 50 getan hätte, wären die Merkelfurchen gar nicht so tief eingegraben gewesen und die Hängepartie auch gemächlicher. Also – definitiv früher als bei mir.
    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

  8. Bärbel 8. Februar 2018 at 19:59

    Liebe Sabine,
    ja – ich werde Deinen Rat beherzigen und tolerant zu den Kritikern sein.
    Noch halten sie sich in Grenzen. Jemand fragte, ob diese „frischen Fotos“
    denn unbedingt sein mussten.

    Naja, ich bin nicht sonderlich scharf drauf, mich so wenig vorteilhaft im Netz rumstehen zu sehen.
    Ich hätte auch einen Artikel mit hübsch geschminkten Bildchen machen können und
    die Woche dazwichen einfach vergessen…

    …aber genau das wollte ich nicht, sondern meine Leser teilhaben lassen an dem,
    was ich erlebte, fühlte, wie ich aussah und was daraus geworden ist – ein prima Ergebnis nämlich.

    Da finde ich die paar Tage mit blauen Flecken nicht tragisch. Nach den Implantaten
    im Sommer sah ich viel länger richtig schlimm aus. Hier war ja alles leicht zu überpudern.

    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

  9. Andreea 8. Februar 2018 at 19:44

    Also ich sehe so aus… jeden atg ohne Schminke! Gut, keine blauen Flecken, aber Akne-Narben. Das kann mich nicht schocken. Gut zu wisen dass man das möglichst Montags machen sollte. Und dass es nicht schlimm weh tut. Klar würde ich das machen! Der Arzt ist entscheidend, der Wille, und das Budget 😉 allerdings ist die Frage wann? Denn es hält nicht ewig und man läuft Gefahr, bei jeder Runderneuerung was obendrauf zu legen. Oder eher untendrunter.

    Es sieht top aus, nix mit Russland (aber ich weiß was deine Bekannte meint…) und das Eregbnis wird noch besser?! WOW. !!!

  10. Sabine Gimm 7. Februar 2018 at 20:29

    Danke für Deine schonungslose Ehrlichkeit. Ich wäre auch ein Blaue-Flecken-Kandidat, da ich wegen einer Thrombose im Auge Aspirin zur Blutverdünnung schlucke. Natürlich gibt es immer Kritik. Dennoch sollte man tolerant sein. Wenn Du Dich gut dabei fühlst, ist doch alles in Ordnung.

    Liebe Grüße Sabine

  11. Sunny 7. Februar 2018 at 20:29

    Nu ja. Die wollten da schon eine „Erklärung“ vom Arzt. Der ganz frech an die Kasse geschrieben: „Wenn er vor hat mit Mitarbeitern der Krankenkasse über medizinische Behandlungsmethoden zu diskuttieren, würde er sich bei denen wieder melden. Dann haben sie gezahlt.“ Ich hatte solche Schmerzen vor der OP. Die waren dadurch mehrere Wochen fast nicht mehr zu spüren. Nach der OP haben sie stark dazu beigetragen, die Beweglichkeit des Gelenks wieder herzustellen.
    In ner Creme hatte ich auch schon Hyaluron. Aber mit ner Spritze ist ja schon noch ne andere Hausnummer.
    LG Sunny oder Grüße von der Blauflecklerin.

  12. Bärbel 7. Februar 2018 at 20:19

    Liebe Sunny!
    Da hast Du aber Privat-Glück, wenn das Deine Kasse übernimmt. Das passiert nicht vielen. Ich habe in Berlin in jedes Knie eine Serie bekommen und ordentlich dafür bezahlt (der Orthopäde hatte eine wunderschöne Praxis am Ku‘damm und ich durfte seine Oberschenkelmuskulatur fühlen) aber im Ergebnis gar keine Besserung gespürt.

    Also kann ich sagen, dass ich schon viel Hyaluron probiert habe:
    äußerliche Anwendung in Kosmetik und Cosmeceuticals – TOP
    PERIOSYAL in die Zahntaschen – TOP
    und jetzt TEOSYAL unter die Haut – TOP, auch wenn es noch nicht ganz „fertig“ ist.
    Ich werde den 14.02.2018 abwarten.

    Danke für Deine Meinung zu dem ROT – dann werde ich mal eine rote Serie zu Instagrma tragen…

    LG
    Bärbel ☼

  13. Michaela Amann 7. Februar 2018 at 17:49

    Hallo liebe Bärbel,

    ich war schon so gespannt auf deinen Bericht. Sehr gut alles dokumentiert. Ich hab nicht ganz so lädiert ausgesehen, lediglich an den Mundwinkeln kleine Blutergüsse. Aber die Sache war es wert und ich hätte auch noch blauen Flecken in Kauf genommen. LIPPE – autsch! Ich verneige mich vor Ehrfurcht, dass du es getan hast. Ich hatte mal Permanent-Make-Up an der Lippe und es tat höllisch weh. Du siehst BOMBE aus. Alles total schön und natürlich. Keine Schlauchbootlippen wie man es oft sieht. Mei, die Wahl des Arztes ist entscheidend.
    Übrigens war ich heute locker flockig in der Mittagspause und hab mir ein bisschen Botox gegönnt. Aber mehr davon demnächst in Teil IV meiner Miniserie über Faltenunterspritzung. Ich hoffe, Du berichtest weiter denn es wird sich in unseren Gesichtern noch was tun….. Hyaluron braucht ja etwas um sich in voller Pracht zu entfalten.

    Ich grüße herzlich aus München
    Michaela

  14. Sunny 7. Februar 2018 at 12:50

    Liebe Bärbel, neues Gesicht hin oder her, dieser warme Rot-Ton steht Dir sensationell gut.
    Mit Hyaluron im Gesicht habe ich noch keine Erfahrung. Ich habe aber schon bestimmt an die 10 Spitzen in meine Schultergelenke bekommen. Das Stück für 100 € plus „Arbeitszeit“. Zum Glück von der Kasse übernommen. Und in diesen Fällen waren die Ergebnisse durchweg positiv und die Verträglichkeit ausgezeichnet.
    LG Sunny

Leave A Comment