BEST AGER
Life & Style
Bloggerin

/, REKLAME/Moderne Schuhe, glückliche Füße trotz Hallux Valgus

Moderne Schuhe, glückliche Füße trotz Hallux Valgus

REKLAME für tolle Schuhe von LaShoe

Als ich meiner Ex-Kollegin und Inzwischen-Freundin bei meinem letzten Berlin-Besuch von dieser neuen Kooperation erzählte, wurde sie gleich richtig hellhörig. Schließlich hat sie schon zwei langwierige Hallux Valgus Operationen hinter sich und ist noch immer nicht ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Und sie ist leider noch weit davon entfernt, wieder in High Heels durch die Nächte zu tanzen.

Wie viele Frauen mit diesen Hallux Problemen ist sie immer auf der Suche nach sehr bequemen Schuhen, in denen der „Ballen“ ihrer großen Zehe schmerzfrei Platz findet. Natürlich sollten diese Schuhe nicht nur Bequemlichkeit bieten, sondern auch aus hochwertigen Materialien hergestellt sein und erstklassig verarbeitet sein. Und sie sollten der angesagten Schuhmode entsprechen. Also kommen da ganz schön viele Wünsche zusammen!

Hallux Valgus Schuhe für Problemfüße von LaShoe

HALLUX VALGUS – der Problemfuß

Für die Leser unter uns, die nicht genau wissen, was mit dem Hallux Valgus gemeint ist, folgt hier mal eine Erklärung: Die Biomechanik im Großzehengelenk ist gestört. Die Sehnen der Gelenke verlaufen nicht mehr zentral, sondern ziehen den „großen Onkel“ in eine schmerzhafte Schrägstellung in Richtung der anderen Zehen.

Hallux Valgus Schuhe für Problemfüße von LaShoe

 

Viel anschaulicher wird das Problem auf der Seite von LaShoe beschrieben – ich bemühe mal ein Zitat von der Homepage:

Bei Hallux Valgus handelt es sich um eine Fehlstellung des Fußes, die auch unter dem Namen Ballenzeh bekannt ist. Dabei lehnt sich der große Zeh in Richtung der kleineren Zehen, während sich sein Grundgelenk in die entgegengesetzte Richtung drückt und an der Fußinnenseite eine Beule bildet. Diese Verschiebung gibt es in unterschiedlichen Ausprägungen. Sie reichen von einer kleinen Rundung an der Fußinnenseite bis zu einem großen Zeh, der sich über die anderen Zehen legt. 

Hallux Valgus Schuhe für Problemfüße von LaShoe

HALLUX VALGUS – die Schuh-Lösung

Natürlich habe ich meiner Freundin sofort den Link zum LaShoe Onlineshop geschickt und sie hat gleich angefangen, im Angebot zu stöbern und dann – genau wie ich ein paar Tage zuvor – sehr gestaunt, über die vielen tollen Modelle der Frühling/Sommer Collection 2018.

Alle Deine Gedanken an die beigen Gesundheitstreter Deiner Großmutter kannst Du nämlich getrost über Bord werfen und wenn Du einen Blick in den Shop wirfst, bin ich mir sicher, dass Du auch Schuhe findest, die Dir gefallen und die Du gerne in Deinem Regal hättest!

Hallux Valgus Schuhe für Problemfüße von LaShoe

Ein paar Beispiele gefällig? Ich bin gespannt, ob Du Dich entscheiden könntest. Mir ist es jedenfalls total schwer gefallen, mich bei der großen Auswahl auf 3 Paare zu beschränken!

 

Hallux Valgus Schuhe für Problemfüße von LaShoe

© LaShoe

Ich habe das Hallux Problem nicht, kann trotzdem nicht mit hohen Hacken laufen und habe mir für diese Kooperation Schuhe ausgewählt, mit denen ich sorgenfrei den ganzen Tag im Büro hin- und herflitzen kann, ohne mir Gedanken und meine Füße machen zu müssen. Im Job bin ich meistens mit Jeans, Bluse und Blazer unterwegs. Dazu passt einiges, also war die Auswahl entsprechen groß und ich habe meinen Warenkorb mehrfach umsortiert.

Hallux Valgus Schuhe für Problemfüße von LaShoe

Mein erstes Paar bekam von mir den Namen Disco-Kugel-Sneaker. Weil an der Ferse eine halbe Discokugel glitzert. Es sind sehr bequeme und moderne Sneaker, in denen ich meine täglichen 10.000 Schritte mühelos absolviere.

Hallux Valgus Schuhe für Problemfüße von LaShoe

© LaShoe

 

LaShoe – schön und bequem

Was mir bei LaShoe besonders gefällt ist, dass die Schuhe grundsätzlich alle aus Leder gefertigt sind! In meinem Fall aus hochwertigem Ziegenvelours und Lackleder. Geliefert wurden die Schuhe in rosa Schuhkartons, in denen auch rosa Schuhsächcken lagen.

Hallux Valgus Schuhe für Problemfüße von LaShoe

Leider steckten die Schuhe nicht in den Säckchen und so konnten sich ein paar weiße Kartonspäne auf dem Velours festsetzen. Da war der allererste Eindruck etwas getrübt. Die kleinen Schnipsel gingen nämlich nicht mal mit meiner Fusselrolle wieder ab. Ich nahm dann starkes Paketklebeband zu Hilfe, daran blieb alles kleben.

Hallux Valgus Schuhe für Problemfüße von LaShoe

Also mein Hinweis an die Verpacker: bitte versendet doch die Schuhe gleich in den Säckchen, dann haben die Kunden beim Auspacken noch mehr Freude!

Für alle Hallux Geplagten möchte ich noch erklären, was die Hallux-Freundlichkeit der Schuhe ausmacht: An der Stelle des „Zehenballens“ ist der Schuh innen und aussen aus besonders flexiblen Stretch-Material gestaltet. Das Material gibt extrem nach, engt somit den Hallux nicht ein und übt keinen Druck auf ihn aus und verhindert so den bekannten Druckschmerz.

Hallux Valgus Schuhe für Problemfüße von LaShoe

Und keiner sieht es Deinen Schuhen an! Niemand kommt auf die Idee, dass Du besondere Schuhe für ein Fußproblem trägst. Das ist der entscheidende Vorteil bei LaShoe!

 

Und natürlich sind schwarze Schuhe ganz einfach zu kombinieren. Mein Outfit hast Du gesehen, hier kommen die restliche Accessoires:

Louis Vuitton NEON CABBY Breuninger KASCHMIR Schal

By |2018-04-05T20:23:16+00:00April 4th, 2018|FASHION, REKLAME|9 Comments

9 Comments

  1. Claudia 8. Mai 2018 at 12:24

    Oh, ich weiß ganz genau, was mit dem Hallux Valgus gemeint ist, weil ich unter Hallux leide! Einen Fuß wurde schon operiert, der andere wartet!
    Ich weiß auch wie schwer ist, bequeme und trotzdem schicke, moderne Schuhe zu finden!
    Die Schuhe sehen wirklich ganz gut aus!
    Liebe Grüße,
    Claudia

  2. Bärbel 1. Mai 2018 at 8:31

    Liebe Traude,
    wie schön, dass Du vorbeischaust. Ich antworte Dir nach der Tournee, jetzt ist mein Kopf voller Musik. Ich sitze gerade im RailJet von München nach Wien.
    Liebe Grüße
    Bärbel ☀️

  3. Traude "Rostrose" 30. April 2018 at 20:20

    Liebe Bärbel,
    ja die sehen allesamt recht gut aus. Vom Schnitt her gefallen mir die in Zartrosa am besten, von der Farbe her die in Hellbraun oder Beige mit den Satinschleifen. Ich war neulich beim Fußröntgen und habe interessanterweise – obwohl ich nie enge Schuhe oder gar High Heels getragen habe – einen Hallux valgus und außerdem Großzehengrundgelenksarthrosen bds., einen plantaren Fersensporn bds.und eine Haglund Exostose bds. Obwohl ich immer gerne zu Fuß unterwegs war / bin und wie gesagt vor allem bequeme Schuhe trage und besitze, macht mir das Gehen im Moment nicht ganz so viel Spaß, weil jeder Schritt weh tut. Ich habe allerdings jetzt seit kurzem neue, weich gepolsterte und gut gefederte Walkingschuhe von Sal*mon – und meine Ärztin meinte, als sie sie gesehen hat, die wären die besten…
    Herzlichst, die Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2018/04/thailand-reisebericht-teil-2-bangkok.html
    PS: Disco-Kugel-Sneaker ist ein süßer Name! 🙂

  4. Michaela Amann 14. April 2018 at 5:06

    Guten Morgen liebe Bärbel, wieder mal ein toller Blogpost. Ich hab zum Glück keine Problem aber werde mal ein paar Freundinnen auf deinen Blog verweisen. Die Schuhe sehen sehr lässig aus. Hast du hervorragend präsentiert. Herzliche Grüße aus München, Michaela von Wiggerlsworld

  5. April 5. April 2018 at 18:07

    Für mich bitte einmal die rosa mit der weißen Sohle einpacken und die beigen mit den Seidenschnürsenkeln – gern auch in rosa! Ich habe zum Glück keine Fussprobleme, aber die Wohltat bequemer Schuhe weiß ich spätestens bei einem Städteurlaub nach einigen Stunden Dauertour durch Museen und Architekturhighlights sehr zu schätzen. Zum Glück gibt es inzwischen Modelle, in denen man wie auf Wolken laufen kann und die trotzdem schick aussehen.
    Dir eine schöne Zeit im Osten auf deiner Reise & liebe Grüße!

  6. Bärbel 4. April 2018 at 19:52

    Vielleicht war es auch von dem Einwickelpapier. Manchmal hängen ja so feine Streifen an den Schnittkanten. Jetzt liegen die Schuhe jedenfalls in ihren Säckchen.
    Danke für Deinen Besuch und liebe Grüße
    Bärbel ☼

  7. Bärbel 4. April 2018 at 19:33

    Liebe Tina,
    die gibt es auch noch silbern und blau und beige natürlich (wenn schon, denn schon 😉
    Ich habe noch ein Paar schwarze Ballerina im Auge – schliesslich beginnt die Rocksaison gerade wieder!
    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

  8. Tina von Tinaspinkfriday 4. April 2018 at 6:05

    Ohhh die rosa Budapester sind ja toll 🙂
    Danke fürs Vorstellen Bärbel.
    Liebe Grüße Tina

  9. Sabine Gimm 4. April 2018 at 5:31

    Die Schuhe sehen klasse aus. Auf hohen Hacken kann ich auch nicht laufen. Kartonspäne hatte ich noch nie an Schuhen. Die waren zumindest immer in Pergamentpapier eingewickelt.

    Liebe Grüße Sabine

Comments are closed.