BEST AGER
Life & Style
Bloggerin

//…das kennen wir doch alles schon – NA UND? WHY NOT SYLT

…das kennen wir doch alles schon – NA UND? WHY NOT SYLT

Mein letzter Eintrag, bevor ich in die unerwartete Blogpause
entfleuchte, war illustriert mit Fotos, die wir auf der Insel Sylt knipsten – schön mit viel
Meer im Hintergrund. Dieses Posting wurde inzwischen 1180 x angeklickt
und ist nun mein erfolgreichstes überhaupt. Ob es jetzt an dem Titel,
dem klangvollen und bekannten Inselnamen oder an meinen Fotos *ggg*
liegt, kann ich nicht sagen, ich freue mich einfach über die Resonanz
und Eure lieben und zahlreichen Kommentare.

Etwas später an diesem Oktobertag kam die Sonne nochmal richtig  raus und wir nutzten das Licht für ein paar weitere Bildchen. Es gibt
also kein neues Outfit, nur eine andere Location und noch ein paar
Sylter Impressionen rundherum.

Das
Wetter spielte während meiner Inselwochen wirklich super mit. Ich habe
so viel Herbstsonne erwischt, dass ich meinen Test der bleichenden
Eucerin EVEN BRIGHTER Serie kurzerhand wieder abgebrochen habe und mein
Gesicht lieber in jeder möglichen Minute dem Strahlehimmel entgegen
hielt.
 
Was mir jetzt auf den Bildern allerdings
recht unangenehm auffällt sind die – vorsichtig ausgedrückt – lässigen
Socken. Eigentlich sollen es gut sitzende und nicht rutschende
Arztsocken sein. Wenn ich aber die
Fotos ansehe, empfehle ich mir dringend, den Sockenanbieter zu wechseln. Ich
muss zukünftig noch etwas mehr auf die Details achten! Das wäre dann
auch mein
erster guter Vorsatz für 2015.

Und immer schön das Kinn hoch und den Kopf gen Sonne drehen, dann spiegeln die Brillengläser alles blitzblau! Hoffentlich habt Ihr noch Lust auf Sylt, denn ich hätte noch mehr zum Thema. Rotes
Kliff, Heide, Leuchttürme…aber eben alles im güldenen Herbst. Zur
jetzigen Saison passt es weniger – ich stelle mal ein paar Schüsse hier
ab. Solange noch kein Schnee liegt, passt es schon irgendwie!
Leider wird es im November ja schon recht zeitig dunkel und am Strand ist es dann richtig finster. Kurz hinter Westerland geht das Licht aus. Ich bin trotzdem auch abends immerzu draussen herumgelaufen, das tat mir gut und ich fand es schön, beim Wellenrauschen in die Sterne zu gucken. 
Ein Posting mit viel Sylter Strandsand und passender Pflege wird es aber auf jeden Fall noch geben. 
Für heute
verabschiede ich mich mit Himmel, Sonne und noch mehr Meer!
By |2017-11-23T12:41:46+00:00Dezember 9th, 2014|FASHION|32 Comments

32 Comments

  1. Eau Minerale 11. Dezember 2014 at 22:21

    Oh Sunny,
    das ist ja wunderbar! Das solltest Du ausnutzen. Wenn Du Dich von München bis Berlin durchschlägst, können wir das letzte Stück zusammen fahren. Ich weiss auch schon, wo Du ein Brett ausleihen kannst…
    Jetzt träum ich plötzlich vom Sommer!
    Danke dafür und liebe Grüße
    Bärbel ☼

  2. Eau Minerale 11. Dezember 2014 at 22:18

    Liebe Traude,
    oh, meine Reiselust-Liste wird auch immer länger. Und auf der anderen Seite fahre ich dann in Gegenden, die ich eigentlich so gar nicht auf dem Schirm hatte. Das ist zwar auch immer mega spannend, aber hilft der Liste nicht. Danke für Deinen Besuch hier bei mir und für Deine schöne Signatur!
    Liebste Grüße
    Bärbel ☼

  3. Sunny 11. Dezember 2014 at 21:34

    Das sind wirklich tolle Fotos. Mein Onkel hat eine Wohnung in Hörnum. Vielleicht sollte ich ihn mal drum anhauen….
    LG Sunny

  4. Rostrose 11. Dezember 2014 at 20:32

    Echt schön, liebe Bärbel, Sylt kommt bei mir / uns sicher auch mal an die Reihe… (steht jedenfalls auf der Liste, die wir bis 2099 vermutlich noch nicht abgeurlaubt haben werden, aber bitte. Ich arbeite ja dran, wie du weißt.)
    Was deine Arztsocken betrifft, auf die hätte ich nicht geachtet, weil sie von dir einfach überstrahllächelt wurden. Da ist man selber meistens kritischer als andre Betrachter… ;o)
    Hab noch wundervolle, geruhsame Adventtage!
    Alles Liebe, Traude

    / ˚. ★ *˛ ˚♥♥* ✰。˚ ˚ღ。* ˛˚ ♥♥ 。✰˚* ˚ ★ ˚ 。✰ •* ˚

    ❊..(
    ✿.(,)
    ❊|::::|.☆¸.¤ª“˜¨
    ✿|::::|)/¸.¤ª“˜¨˜“¨
    ❊|::¸.¤ª“˜¨¨˜“¨
    ✿%¤ª“˜
    ❊#ª“

  5. Eau Minerale 11. Dezember 2014 at 16:53

    Liebe Monika,
    Planung ist ja immer mit Vorfreude verbunden. Bei mir ist Urlaub immer ganz doll wettergebunden. Wenn ich im Sommer ans Meer fahre, will ich Sonne und Badewetter haben, deshalb gehe ich immer allen Planungen aus dem Weg und entscheide nach einem Blick in die WetterApp, was zu tun ist. Leseurlaube im Regen hatte ich schon genug, das tue ich mir nicht mehr an. SYLT ist aber bei jedem Wetter schön und das ist nicht nur ein Marketing-Spruch.
    Liebe Grüße zu Dir!
    Bärbel ☼

  6. Eau Minerale 11. Dezember 2014 at 16:49

    Danke, liebe Elisabeth, für Deinen Besuch. Mein Wunschstrandkorb wäre allerdings blau-weiß gestreift und jetzt wäre er eh im Winterschlaf. Kurz nach den Aufnahmen wurde sie alle eingesammelt. Ein paar werden dann immer versteigert, irgendwann erwische ich einen, der darf dann sogar in Nordfriesland bleiben. Liebe Abendgrüße, Bärbel ☼

  7. Monika 11. Dezember 2014 at 16:32

    Liebe Bärbel,
    dass sind wirklich wunderschöne Bilder von Sylt, ich kriege richtig Lust auf Urlaub.Besonders gut gefällst Du mir im Strandkorb mit Mütze und Sonnenbrille, das sieht wirklich klasse aus.Wir sind auch gerade am planen für 2015, vielleich führt uns der Weg nächstes Jahr auch nach Sylt.
    Viele liebe Grüße
    Monika
    Styleworld40plus.blogspot.com

  8. Tante Mali 11. Dezember 2014 at 16:17

    Liebe Bärbel,
    ach, so ein Strandkorb und etwas Meerluft … ich schwärme und nicht nur von der Umgebung. Cooles Outfit und ich finde, es steht dir super!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

  9. Eau Minerale 10. Dezember 2014 at 18:31

    Liebe Anna,
    das wäre jetzt der 2. Kommentar PRO SHOPPERSOCKE. Gepaart mit dem Trend, Baumwolle in offenen Schuhen zu tragen, können wir doch gleich einen neuen Style für 2015 ausrufen. Wenn alle Blogger in unserem Kulturkreis solche (guten) Bilder zeigen würden, gäbe es bestimmt viele, die auf den Hype-Zug aufspringen – das wäre doch mal einen Versuch wert! Liebste Mittwochsgrüße! Bärbel ☼

  10. Eau Minerale 10. Dezember 2014 at 18:27

    Liebe Cla,
    danke, dass Du meine Socken übersehen hättest. Ich fand das echt schlimm, habe es aber erst gesehen, als ich die Bilder hochgeladen hatte. Für die tollen Fotos bin ich nur noch selten selbst verantwortlich. Das ist sehr bequem und man kann sich ganz den Posen widmen, hat aber auch einen Nachteil: ich habe kaum noch Lust, das Stativ aufzubauen und alleine vor der Kamera herumzuzappeln.
    Umso mehr bewundere ich Deine Bilder, Du machst das in Perfektion und das liegt NICHT an Deiner Tapete, sondern nur an Dir und Deinem tollen Style!
    Liebe Grüße
    Bärbel

  11. Anna 10. Dezember 2014 at 12:54

    Mir ist das mit den Socken aufgefallen, aber ich dachte, dass SOLL so sein. So schoppersockenmäßig halt. ;))

  12. Glam up your Lifestyle 10. Dezember 2014 at 5:25

    Klar habe ich noch Lust auf das Thema Sylt, als her damit. Warum der besagte Post so beliebt ist, kann ich nicht wirklich sagen. Ich komme immer wieder gerne zu dir. Und nicht nur wegen der tollen Fotos, sondern auch weil ich dich immer wieder gerne lese.
    Und dass mit den Socken wäre mir bei dir nie aufgefallen. Das sieht man immer nur selbst. 😉
    LG Cla

  13. Eau Minerale 9. Dezember 2014 at 22:16

    Ja Anna, so sagt es die Statistik, mit Abstand kwasi. Fläschchen sind bei mir Mangelware, meine Milch kommt aus der Tüte. Mit Schraub- oder Weckgläsern könnte ich dienen, die sind aber alle noch voller Berliner Luft. Sag' einfach Bescheid, wenn Du Bedarf hast. Ich habe mich gerade über meinen Adventskalender hergemacht. Es gab wohl doch zu wenig KH zum Abendbrot. Mein Körper holt sich gerade, was er braucht *kicher*. Liebe Grüße zur Nacht! Bärbel ☼

  14. Eau Minerale 9. Dezember 2014 at 22:05

    Liebe Sabine,
    es hat sicher auch damit zu tun, dass hier lange Funkstille war und es ein paar liebe Bloggerfreundinnen gibt, die meine Blogadresse in ihrer Leseliste haben. Wenn dann jemand kam, fiel er direkt auf den Inselbeitrag. Allerdings waren 50% der Besucher in der Pause nicht aus Deutschland, die sind dann wohl wirklich sozusagen über SYLT gekommen. Liebe Grüße an die Ostsee, die ist mir vertrauter, da bin ich groß geworden! Bärbel ☼

  15. Eau Minerale 9. Dezember 2014 at 22:04

    Liebe Heidi,
    ich habe eine Menge mit in den Alltag genommen. Sand in den Hosenaufschlägen, Muscheln in den Jackentaschen, Sonne im Herzen. Zum Glück bleiben die Bilder, die schönsten sind auf dem iPad und dort behlte ich sie auch. Was mir an dem Iselchen gefällt, Du kannst alles haben. Ruhe und Party, Natur und Luxus, Alleinsein und Trubel, schön und häßlich. Richtig gutes Essen und Touri-Mampf. Alles wird dort auf engstem Raum bedient. Muss man mal gesehen haben 😉
    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

  16. Eau Minerale 9. Dezember 2014 at 22:02

    Liebe Sonja,

    soll ich Dir etwas verraten: man kommt auch ohne Flugzeug nach Sylt, die schönen Airportfotos habe ich heute weggelassen. Nicht wegen Dir, sondern wegen "unpassend". Ah – coole Idee, die rutschenden Socken als "geshoppt" zu vermarkten. Du bist ja klasse! Danke und liebe Grüße, Bärbel ☼

  17. Eau Minerale 9. Dezember 2014 at 22:02

    Liebe Gaby,
    ich habe auch erst einen Moment überlegt, ob ich etwas zu den Söckchen schreibe. Wird es erwähnt, guckt jeder hin und wenn ich es weglasse, dann fällt es nur ein paar kritschen Frauen auf. Ich war ja dort oben wirklich nur zum relaxen und habe gar keine Outfits für einen besonderen Anlaß dabei gehabt. Als ich doch einmal Abends mitgeschleppt wurde, habe ich eine feine Bluse von einer Freundin angehabt. Sehr oversize, aber das ging trotzdem gut, weil es sehr bewegungsfreundlich war.
    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

  18. Eau Minerale 9. Dezember 2014 at 22:00

    Hallo, liebe Kirsten,
    dieses Mal hatte ich auch echt Mühe bei der Auswahl, die sind irgendwie einfach alle gut geworden, aber ich wollte Euch nicht zu sehr vollspammen mit meiner Visage. Es war einfach eine schöne Zeit dort, ich hatte den Kopf ganz frei und habe einfach nur die Zeit im ganzen und die Augenblicke im kleinen genossen.
    Liebe Grüße zu Dir!
    Bärbel ☼

  19. Eau Minerale 9. Dezember 2014 at 21:59

    Liebe Chrissie,
    *hui* das hast Du aber lieb gesagt. Ich saß plötzlich ganz stolz und gerade an meinem Schreibtisch. Merci ♥ Bärbel ☼

  20. Eau Minerale 9. Dezember 2014 at 21:58

    Liebe Ines,
    ich habe natürlich noch NICHT gebucht, aber das wird schon. Solange können wir uns in unseren Blogs gegenseitig die schönsten Sonnenuntergänge zeigen. Schön war's!
    Liebe Grüße gen Norden!
    Bärbel ☼

  21. Eau Minerale 9. Dezember 2014 at 21:57

    Hallo Herr Kaiser,
    an der Nordsee bin ich ja öfter und SPO habe ich in diesem Jahr auch für mich entdeckt, aber Sylt ist irgendwie nochmal eine andere Hausnummer, inklusive der besonderen Anreise. Ich mag Meer ja auch zu jeder Jahreszeit, aber baden nur von Pfingsten bis zu den ersten Sockentagen, danach bin ich echt ein Weichei. Oder: nach der Sauna, dann schaffe ich das auch 😉
    Liebe Grüße zu Dir!
    Bärbel ☼

  22. Eau Minerale 9. Dezember 2014 at 21:55

    Nein Ines, wo kommt das denn plötzlich her? Ich sag mal so: IRREN IST MENSCHLICH und Computer sind auch nur Menschen und wenn das jetzt öfter passiert, weiss ich auch nicht mehr weiter. Kann man das auf irgendwelche Bastelhamster schieben. Och nööö, ich habe null Böcke, mich durch das Blogger Forum zu lesen.
    LG und danke für den Hinweis – ich nehme das sehr ernst! ☼

  23. Sonja Zimmer 9. Dezember 2014 at 15:03

    oh wie schön! ich war noch nie auf sylt :-/
    abends hätte ich zwar schiss, aber da geht man ja dann auch nicht alleine, norr.
    sehr schöne bildchen und mit den socken fand ich grade cool, dass sie bisschen geshoppt aussahen 😀

    lg sonja

  24. konsumkaiser.com 9. Dezember 2014 at 14:10

    Ach, Meer und Strand. Herrlich zu JEDER Jahreszeit! Und das raue Klima im Winter finde ich wundervoll! Zu Sylvester sind wir aber auch wieder an der Nordsee, inklusive Neujahrsschwimmen, brrrr….!!
    http://www.konsumkaiser.com

  25. meyrose 9. Dezember 2014 at 13:11

    Jetzt musste ich doch glatt ein Chapter ausfüllen … hatte ich bei Dir noch nie.

  26. meyrose 9. Dezember 2014 at 13:10

    Sylt geht IMMER !!! Mehr davon bitte !!! Das überbrückt mir die Zeit bis zum nächsten Urlaub dort. Ist schon gebucht :).
    Liebe Grüße
    Ines

  27. Chrissie aus der edelfabrik 9. Dezember 2014 at 11:22

    Weißt Du was, Du sieht einfach richtig toll aus auf den Bildern und ich finde man sieht Dir an, dass Du den Moment genossen hast!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  28. Kirsten Wick 9. Dezember 2014 at 10:07

    Schöne Fotos Bärbel, da kommt bei mir ernsthafte Urlaubsstimmung auf, wunderbar! Ganz liebe Grüße, Kirsten

    http://www.thelifbissue.com

  29. Gaby Mayr 9. Dezember 2014 at 8:56

    He Bärbel,
    was schon wieder Sylt, nein, nein kleiner Scherz, ich liebe deine Fotos die sind so besonders, du schaust sehr sehr sehr gut und glücklich aus, mehr geht nicht.
    Das mit den Socken wäre mir gar nicht auf gefallen, man ist halt immer sehr kritisch mit sich selbst.
    Wieder ein Anreiz diese tolle Insel zu besuchen.
    Dir noch einen schönen Tag.
    Ganz liebe Grüße
    Gaby
    Stylish-Salat

  30. Anna 9. Dezember 2014 at 8:40

    Das ist das erfolgreichste Posting überhaupt? Tja, das liegt natürlich an der guten Laune, die du versprühst. Die kann man ja förmlich in Fläschchen abfüllen und meistbietend weiterverkaufen. 😉 Aber ja, der klangvolle Name könnte auch hilfreich sein. ;D

  31. Heidi 9. Dezember 2014 at 8:29

    Sylt war ich noch nicht , hätte ich aber jetzt auch richtig Lust zu bei den Bildern .Ich liebe eh das Meer . Urlaub am Meer … gibt´s was schöneres ?? Die Mütze finde ich klasse 🙂 Ich hoffe Du konntest Dich ein wenig dort erholen und Dir noch davon etwas mit in den Alltag nehmen.

    LG Heidi

  32. Sabine Gimm 9. Dezember 2014 at 8:17

    Es ist schon ein Phänomen, nach welchen Kriterien die Seitenaufrufe erfolgen. Aber Sylt ist immer sehenswert und du natürlich auch. Kein Wunder, dass der Post so viele Klicks bekommt. Du siehst richtig riefenentspannt aus. Das Meer ist immer wieder anziehend. Ich wohne zwar an der Ostsee, freue mich aber jedes Mal, wenn ich an die Nordsee komme. Da weht ein anderer Wind und die Luft riecht noch besser.

    LG Sabine

Comments are closed.