BEST AGER
Life & Style
Bloggerin

/, REKLAME/Haarpflege mit Hyaluron für blondiertes trockenes Haar

Haarpflege mit Hyaluron für blondiertes trockenes Haar

REKLAME

Haarpflege für blondiertes trockenes Haar

Ich bin blond, strohblond, natürlich nur äußerlich und auch nicht von Natur aus. Blonde Strähnchen lasse ich seit vielen Jahren immer mal machen, genau seit dem Tag in meiner Studienzeit (1982 – 1987) an dem ich meine Mutter in Stralsund besuchte, sie sich gerade ihre Haare blondierte und mir zu Begrüßung einfach einen Pinselstrich voller Blondiercreme über den Kopf gab.

hotel mit meerblick nordseeblick

Hotel „Zweite Heimat“ in Sankt Peter-Ording

 
Dann hab es auch mal schwarze Zeiten oder braune. Ich trug meine Haare kurz, lang oder mittel, bin aber nun seit vielen Jahren bei einem Topfschnitt mit Pony gelandet, der mal mehr und mal weniger langweilig geschnitten wird. Gegen diese Langeweile bin ich seit  Mai 2017 blond – ziemlich blond sogar. Anflüge von Gelbstich oder gar Rotschimmer werden mit Lila-Laune-Chemie bekämpft und der Ansatz wird eher unregelmäßig nachgefärbt, weil ich Angst um die Spitzen habe. Irgendwas bekommen die ja auch immer ab.

 

blonde strähnen und natuerlicher haarschmuck

Haarschmuck kann auch BIO sein

Entsprechend trocken bis strohig, tot und doch widerspenstig waren die Haare inzwischen. Wenn ich mich im öffentlichen Raum bewege, sehe ich sehr viele blondierte Köpfe und darauf Haare, die den Namen kaum noch verdienen, aber auch sehr gepflegtes und sogar glänzendes künstliches herbeigeführtes Blondhaar.
 
Als ich mit meinen Krücken im Garten saß hatte ich viel Zeit und nutze sie eines Tages für eine gründliche Netzrecherche zum Thema Haarpflege. Dabei stiess ich in einem Langhaarforum auf den Tipp, Produkte mit Hyaluron zu verwenden. Eigentlich hätte ich auch alleine drauf kommen können. Denn schließlich hilft mir Hyaluronsäure schon bei vielen anderen Pflegegelegenheiten. So habe ich weiter gesucht und dann bin auf eine Empfehlung für ein Shampoo von asam beauty * gestoßen.
blondierten haaren feuchtigkeit zurueckgeben

Produkte von asam beauty werden mir regelmäßig im Newsletter von BeautyPress * vorgestellt und bei verschiedenen Events in Hamburg habe ich auch hin und wieder ein paar Sachen ausprobiert, aber außer einer kleinen Erwähnung im Blog habe ich bisher noch nichts wirklich ausführlich getestet oder darüber berichtet.

Blondierte Haare pflegen ohne Silikone

Auf der Homepage las ich über die ahuhu organic hair care Serie. Und mir hat gefallen, was ich las! Besonders die Dinge, die alle drin sind und vor allem, was nicht drin ist! Nämlich, dass auf Silikon verzichtet wird. Ein Friseur beschwerte sich mal darüber, dass meine Haare so strohig sind als ich ihm sagte, dass ich keine Silikonshampoos mag, konnte er das gar nicht verstehen. Sie würden das Haar doch so schön glatt und kämmbar machen. Ja, aber leider macht das meine Haare auch platt, weil es sie beschwert und versiegelt. Und zwar Schicht um Schicht bei jeder Haarwäsche. Da kommen die eigentlichen Pflegestoffe, die in den Shampoos und Kuren stecken gar nicht mehr durch die Silikonschicht durch. Natürlich kommt es immer auf die Art der Silikone an, es gibt auch schon leichte, wasserlösliche Stoffe – aber noch besser ist es doch, wenn es auch ganz ohne geht.

shampoo kur booster mit hyaluron gegen trockenes haar

Feuchtigkeitspflege für mein Haar

Meinen hellen Haaren fehlt nämlich gerade jetzt, nach diesem Sonnen- und Nordseesommer ordentlich Feuchtigkeit. Ich war 14 Wochen lang in Nordfriesland im Garten, auf Sylt am Strand, zur Reha in Sankt Peter-Ording und immer mit Sonne, Wind und Brandungsaerosolen vom Meer. Und seit Anfang August teste ich nun diese HYALURON HYDRO Serie ahuhu organic haircare aus dem Hause asam beauty:

ahuhu organic hair care HYDRO SHAMPOO – 500 ml *

ahuhu organic hair care HYDRO 24 BOOSTER – 200 ml *

ahuhu organic hair care HYDRO INTENSIVE CARE – 250 ml *

Nach gut 2 Monaten ausschließlicher Anwenung dieser Produkte hat mein Friseur nichts mehr zu meckern und ich auch nicht! Sonne, Salz, Wind, Farbe und die vielen Haarwäschen haben mein Haar zwar arg beansprucht, aber es gibt keine Schäden wie Spliss oder Haarbruch mehr. Meine Haare fühlen sich leicht und geschmeidig an. Nicht mehr so fizzelig und strohig wie zum Sommerstart. Die Hyaluronsäure hat die Feuchtigkeitsdepots wieder aufgefüllt. Bei jeder Haarwäsche – die sonst oft das Gegenteil bewirkt. Ich wasche meine Haare alle 2 Tage und benutze die besonders reichhaltige HYDRO INTENSIVE CARE nur bei jeder zweiten Wäsche. Und den Booster benutze ich einfach zwischendurch.

hyaluron booster ohne ausspülen

Das Shampoo ist in einem Spender – ich liebe sowas in der Dusche. Du musst nicht lange schrauben, nur 2 Pumpstöße und fertig. Die Konsistenz ist leicht zähflüssig und schleimig, aber nicht unangenehm. Wer häufig Produkte mit Hyaluronsäure benutzt, weiß, was ich meine. Diese Sachen haben einfach ausgezeichnete Gleiteigenschaften. Sowohl auf der Haut, als auch im Haar!

Und auch wenn ich bei der Haarwäsche nur das Shampoo benutze, habe ich keine Probleme mit der Kämmbarkeit der nassen Haare. Das ist für mich so so wichtig, da ich eine total empflindliche Kopfhaut habe und wenn es zu doll ziept, muss ich immer gleich flennen. „Memme“ nannte mich meine Mutter damals, als mein langer Schulmädchenpferdeschwanz noch ihrem Kamm  ausgesetzt war.

styling creme haare asam beauty

Styling nach der Pflege

In meinem Paket von asam beauty war auch noch eine Stylingcreme * aus der STYLE & FINISH Serie – die kommt jetzt wieder zum Einsatz, denn mein Haar ist aktuell wieder etwas gestuft und ab Montag geht es wieder ins Büro! Da muss ich vorzeigbar sein!

blonde straehnchen pflegen mit hyaluron shampoo

 

Ich danke dem Team von asam beauty für das tolle Testpakt mit der perfekten Pflege für meinen Haartyp. Auch sie mussten die Sachen übrigens zweimal auf den Weg schicken, weil in Nordfriesland die Uhren etwas anders gehen.

* = Link mit Reklame

unboxing asam beauty organic haircare ahuhu

​Zum Abschluß habe ich noch ein Foto von meinem Unboxing und der ​Fotosession. Krass, wie lange das schon wieder her ist. Das war Ende Juli und ich hatte noch die blauen Kassenkrücken am Start.

 

By |2018-10-05T13:42:44+00:00Oktober 6th, 2018|BEAUTY, REKLAME|7 Comments

7 Comments

  1. Bärbel 13. Oktober 2018 at 22:43

    QVC – da sagst Du was – genau daher kannte ich asam auch. aber eben nicht aus der glotze, sondern vom beautypress event. als ich noch TV schaute und mal bei QVC landete (2004, ich war krank und damals hatte ich noch manchmal lange weile *ggg*) bestellte ich mir sofort eine halbe tonne microfaserlappen, weil sie ein seepferdchen auf dem etikett hatten und 10 jahre garantie. da wusste ich, dass ich QVC nicht mehr gucken darf, weil ich sonst kein geld mehr für taschen habe. aber ein paar von den lappen habe ich noch immer – das ist echt eine geniale qualität.

    danke auch für deinen linktipp zu deinem test, ich suche den gleich mal.

    liebe grüße
    bärbel ☼

  2. Bärbel 13. Oktober 2018 at 22:37

    Siehste, mir ging es ja ähnlich. Meine Erfahrungen mit Hyaluron reichen schon Jahre zurück, aber an die Haare habe ich nicht gedacht.
    Ich bin gespannt, wie es Dir gefällt.
    Liebe Grüße von einem Badeengel zum anderen!
    Bärbel ☼

  3. Bärbel 13. Oktober 2018 at 22:27

    liebe bianca,
    meine pools in der reha und im hotel waren mit salzwasser gefüllt, plus chlor. also höchststrafe für die haare. mir ist ja eigentlich klar, dass hyaluron zaubern kann, aber bei den toten haaren hat es mich doch ordentlich überrascht. danke auch für dein lob zu meiner farbe. ich habe irgendwann ende mai ja einfach mal selber eine tube chemie (recht ungleichmäßig) auf dem haupt verteilt. und dann hatte ich den gewünschten ton. in berlin war das nie ein problem, aber in hamburg muss ich mich wohl erst wieder jahrelang mit dem thema beschäftigen. oder ich gehe eben wieder in paris oder münchen zum friseur 🙂
    ganz liebe grüße
    bärbel ☼

  4. Bianca 12. Oktober 2018 at 0:06

    Hi Bärbel, das ist ja ne gute Sache mit den Haarpflegeprodukten. Meine Spitzen haben nämlich den Sommer über auch etwas gelitten, weil ich ja unbedingt wieder nen Sommer-Ombre-Look wollte. Wobei es im Sommer noch ging, aber ich war seither zwei oder dreimal im Schwimmbad und das haben sie mir etwas übel genommen. Da kommt mir Deine Empfehlung gerade recht.
    Dein Blondton ist übrigens super und Deine Haare sehen auch top gepflegt aus! Dein Foto oben am Fenster verdient aber auch besondere Aufmerksamkeit. Leider gibts ja hier keine Smilies oder Emoticons, aber dickes Daumen hoch 🙂

    Liebe Grüße
    Bianca

  5. Moppis Blog - Aus Freude. 10. Oktober 2018 at 21:00

    Meine Haare haben im Sommer auch sehr gelitten. Hyaloron verwende ich seit dem Sommer als Serum und Gesichtscreme und es tut meiner Haut echt gut. Das es auch Hyaloron für die Haare gibt, wusste ich auch noch nicht, danke für den Tipp, wird ausprobiert.

    Liebe Grüße,
    Moppi

  6. Sabine Gimm 8. Oktober 2018 at 20:46

    Von der Pflegeserie von ahuhu habe ich das erste Mal bei QVC gehört. Ich bin ja eh ein Fan von Hyaluron. Ich selbst habe mir dort das Volumenshampoo mit Collagen und die Ultimate Volume up Mousse bestellt. Hatte im Blog darüber berichtet. Davon bin ich absolut begeistert. Wenn mein Haarspray aufgebraucht ist, werde ich mir eins von ahuhu ordern. Meine Haare färbe ich nicht mehr.

    Liebe Grüße Sabine

  7. Ines 6. Oktober 2018 at 6:57

    Dass Hyaluron inzwischen in der Haarpflege angekommen ist, ist mir neu. Danke für die Aufklärung. Ein Mittelchen, ohne dass ich auf der Haut und bei meinen Augentropfen nicht mehr auskommen müssen möchte. Eigentlich logisch, dass es auch zur Haarpflege taugt.

    Blond war ich nur einmal im Leben für ein paar Monate. Krasse Veränderung war das. Mit dem Klischeegrund, den krasse Frisurenveränderungen bei Frauen oft haben 🙂 .

    Mit meinen kurzen Haaren brauche ich diese Pflege nicht, aber ich merke mir die für Kundinnen mit dem Blondierthema.

    Einen guten Arbeitsstart am Montag wünscht Dir Ines

Leave A Comment