BEST AGER
Life & Style
Bloggerin

/, REKLAME/DIP DYE Hermés Tücher aus Seide FLEURS DE LOTUS

DIP DYE Hermés Tücher aus Seide FLEURS DE LOTUS

REKLAME

HERMESMATIC

Da gab es im Oktober 2016 in München den schönen orangen HERMÈS WASCHSALON – genau zu der Zeit, als ich in der Stadt war. Weil ich ein Glückspilz bin. Also traf ich mich dort mit Michaela. Wir hatten Spaß in der Fotobox und mit dem ein oder anderen Kaltgetränk.

Mit Michaela von Wiggerls.World

FLEUS DE LOTUS

Diese beiden langweiligen Tücher FLEURS DE LOTUS gab ich also bei Hermesmatic ab, damit daraus Dip-Dye Tücher werden und ich bat darum, eins PINK und das andere DUNKELBLAU umzufärben. Mir war klar, dass dadurch der feine Glanz der teuren Seidentücher verloren geht, das Muster weniger deutlich zu sehen sein wird und der Griff dann auch ein ganz anderer ist. Das gefiel mir an den meinen anderen Dip-Dye Tüchern von Hermes. Denn die Tücher sind irgendwie „gefälliger“ und passen auch prima zu unaufgeregten casual Looks.

VORHER

 

Als ich sie wiederbekam, waren sie in meinen Augen viel schöner als zuvor.

hermes hermesmatic dip dye

NACHHER

 

Ich liebe das Muster „FLEURS DE LOTUS“ und habe es in einigen Farben. Blau-weiss-rot, blau-weiss-rosa, blau-weiss-gelb – das sind meine liebsten Tücher der Serie. Die anderen lagen lediglich aus „Vollstandigkeitsgründen“ hier herum.  Das hätten sie auch noch weiter gedurft, denn sie fressen kein Brot – ich wenn Ines etwas anderes behauptet 🙂

Als sich aber die Chance bot, dass die beiden oben gezeigten Tücher in tragbaren Farben wiederbelebt werden können, ergriff ich sie. Und ich habe es nicht bereut, auch wenn ich heute beide Tücher nicht mehr habe. Das blaue bekam die Pariser Freundin und das schöne Tuch in pink blieb auf Sylt. Jemand zupfte es aus meiner Manteltasche. Ich halte allerdings weltweit die Augen danach auf, denn ich werde es wiedererkennen. Es war ein vintage Stück vom Flohmarkt und war an einer Stelle am Rand kaputt. Bevor ich es bei Hermès abgab, hatte ich es geflickt. Sehr ungeschickt, wie ich in Handarbeitsdingen nun mal bin und mit einem Garn, dass beim Umfärben keine Farbe annahm.

hermes hermesmatic waschsalon

Man erkennt sehr schön, dass das Muster trotz neuer Farbe gut zu sehen ist!

 

Als der HERMAESMATIC Waschsalon später nach Brüssel zog, war ich wieder zur rechten Zeit am rechten Ort und gab gleich mal 4 Tücher ab. Und wurde 2 x enttäuscht. Das PINK war nicht mehr so kräftig leuchtend, wie bei den Tüchern aus München. Sie sind jetzt eher rosa, aber das ist gerade noch ok. Nur mit der dunkelblauen Farbe hat es überhaupt nicht funktioniert. Ich bekam zwei blassgraue Tücher zurück, die sofort wieder in ihre orangen Kisten wanderten. Jetzt kamen sie mir wieder unter die Augen untd ich beschloss, mutig selbst Hand anzulegen. Das Ergebnis zeige ich Dir dann morgen…so oder so. Da muss ich jetzt durch!

By |2019-02-25T17:58:43+00:00Februar 24th, 2019|FASHION, REKLAME|4 Comments

4 Comments

  1. Bärbel 24. April 2019 at 8:47

    Liebe Claudia,
    vielleicht ist es auch rausgeruscht, jemand hat es aufgehoben. Er wusste nicht, wohin damit und hat es eingesteckt. Wenn es noch auf Sylt herumwandert, dann finde ich es. In Belgien haben die nicht nur mit Farbe gespart, sondern auch mit Verpackungsmaterial. In München gab es noch spezeille Säckchen und orange Boxen, in Belgien gab es nur normale 90er Boxen. Aber dafür am Eröffnunsabend ein fettes Rahmenprogramm 😉
    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

  2. HappyFace313 20. April 2019 at 9:06

    🙂 Liebe Bärbel,
    Dir hat jemand ein Tuch aus der Manteltasche geklaut? Das ist ja ungeheuerlich!
    Schön, dass es ein Wiedererkennungsmerkmal gibt… man kann ja nie wissen.
    Ist ja echt schade, dass die in Belgien an der Farbe gespart haben! Aber nun hast Du denen ja gezeigt wie’s richtig geht 😀
    Liebe Grüße
    Claudia 🙂

  3. Michaela 25. Februar 2019 at 13:45

    Hallo liebe Bärbel, ich erinnere mich noch so gut an den Tag, als wir uns trafen. Damals hatte ich noch eckige Fingernägel, die Haare waren gefärbt (jetzt lass ich ja grau rauswachsen) und ich hatte schmalere Lippen und viel mehr Falten 🙂
    Die Aktion bei Hermes war damals richtig toll. Schön sind deine Tücher geworden aber schade, dass eines davon geklaut wurde! Mein FAVORIT ist das blaue Tuch. So ein herrlich-kräftiges Blau….
    Ich schicke liebe Grüße aus München
    Michaela

  4. Ines 24. Februar 2019 at 7:05

    Selbst wenn Sie bei Dir Brot fressen würden, wäre es ja auch O.K. Jeder kann füttern, wen er will 😉 .

    Pinky wurde Dir geklaut und es kann nicht aus der Tasche gerutscht sein? Ätzend! Ich vermisse gerade eine sauteure Sonnenbrille, die wohl im letzten Urlaub im Appartement geblieben hast. Hat vermutlich auch jemandem gefallen …

    Schade, dass die zweite Aktion von H. so blass wurde.

Leave A Comment